Nils Frahm trifft Max Cooper. Traumhafte Kombo. Der hier geremixte Track For stammt von Frahms Juno EP, die vor Kurzem übrigens als 12″ mit Remixen von Luke Abbott und Clark neu gepresst wurde. Die EP sollte man sich kaufen, den Max Cooper Remix gibt es geschenkt. Geschenkt gibt es übrigens auch das Album Screws von Frahm, das nach einem Daumenbruch auf dem Weg der Besserung entstand.

Und wer jetzt noch nicht genug hat, was  vollkommen verständlich ist, sollte sich dringend die gemeinsame Improvisation der Herren Frahm und Arnalds in der Volksbühne anschauen. Und sich durch den Backktalaog von Erased Tapes hören.